Premium Fort- und Weiterbildung in ZWM®-ZertifiziertemWundmanagement
"Informieren - Prüfen - Hinterfragen = Vertrauen ⇒ Nicht einfach glauben"

Portrait Akademie-ZWM® AG (Akademie für ZertifiziertesWundManagement-KAMMERLANDER-WFI)

Die Akademie-ZWM® AG wurde 1992 von Kammerlander Gerhard gegründet und ist eine auf dem Gebiet der Wundbehandlung, unabhängige Beratungs- und Schulungsinstitution.

Sie war und ist die erste private, unabhängige Bildungsinstitution im deutschsprachigen Europa welche seit 1992 kontinuierlich weiterentwickelte Bildungskonzepte zum Thema Wundmanagement durchführt. Die Akademie-ZWM® AG ist der unbestrittene Pionier im Wundmanagement Bildungsbereich mit innovativen Standards und etablierten Konzepten (Wundstandards - PELLEGRINUS - PDF Seite 6, Wundkonzepte WZ® und WKZ® - Adressen, Was ist ein WZ®, Was ist ein WKZ®, TÜV System-Standard). 

Das Ziel des Unternehmens ist es, neben der Aufklärung und Beratung von Pflegepersonal und Ärzten, auch der breiten Öffentlichkeit die Möglichkeit aktiver und präventiver Maßnahmen im Rahmen der Wundbehandlung näherzubringen. 

Durch Informationsveranstaltungen und Weiterbildungsmaßnahmen für im Gesundheitswesen tätige Personen soll das Wissen an Fachpersonen und Laien weitergegeben werden. Dabei soll im Besonderen auch die interdisziplinäre Zusammenarbeit im krankenhausinternen sowie externen Bereich bedacht werden. Jahrelange, bewährte Kooperationen mit wertvollen Bildungspartnern - www.akademie-zwm.ch garantieren ein Höchstmaß an Qualität, Aktualität und Zuverlässigkeit. 

Die Dokumentation (therapeutisch wie auch juristisch) spielt hier eine ebenso zentrale Rolle wie der permanente Informationsaustausch mit der Industrie. Durch intensive Schulungen (Basiswochen, "Zertifizierter Wundmanager") werden Interessierte umfangreich informiert und gebildet. Als erste Bildungsinstitution im deutschsprachigen Europa konnte die Akademie-ZWM® AG die bisherige Weiterbildung zum ZWM®, unter Mitwirkung der WWEDU, zu einem akademischen Einführungssemester AZWM® weiter ausbauen. Dadurch haben die bisherigen Absolventen einen Studienzugang zum MBA (auch ohne Matura/Abitur) bis Ende 2012 gehabt.

Eine weitere Konsequenz war für die eigene praktische Erfahrung und Weiterentwicklung der Aufbau des WKZ®-Wund Kompetenz Zentrums in Linz-Austria im Jahr 2000.