Premium Fort- und Weiterbildung in ZWM®-ZertifiziertemWundmanagement
"Informieren - Prüfen - Hinterfragen = Vertrauen ⇒ Nicht einfach glauben"

Internationale, Akademie-ZWM® AG & TÜV AUSTRIA
zertifizierte Wundbehandlungseinrichtungen:
✶ AHW®-Angewandtes Haut- & Wundmanagement (Qualitätssiegel)
✶ WZ®-WundZentrum/WKZ®-WundKompetenzZentrum (Systemstandard)

Qualitätsgesichert + Systemstandard
basierend auf ZWM® + PELLEGRINUS®
+ ISO 9001 + TÜV AUSTRIA

Referenzzentrum 1. Referenzzentrum, Konzeptentwicklung
WZ®/WKZ® ISO 9001/29990
EN 15224 ÖCERT Logo

Qualitätsgesichert + Systemstandard
basierend auf ZWM® + PELLEGRINUS®
+ ISO 9001 + TÜV AUSTRIA

Qualitätsgesichert ZWM®-Niveau
- Personen bezogen -
Kontrollierte und Qualitätsgesicherte Wundbehandlungseinrichtungen basierend Basis ZWM®-Qualifikation
(ZWM®-ZertifizierterWundManagerIn)
+ TÜV AUSTRIA

Zertifizierung Wundmanagement-Behandlung für ZWM®

  • Dieses Qualitätssiegel (AHW®-Angewandtes Haut & Wundmanagement) wurde speziell für alle erfolgreichen Absolventen unserer Weiterbildung ZWM®-ZertifizierterWundManager, gemeinsam mit dem TÜV AUSTRIA entwickelt.
  • Damit können wir unter kontrollierten Bedingungen und durch regelmäßige Prüfungen in der Praxis des/der ZWM® die Qualität der gelehrten Inhalte (Voraussetzung für die Zertifizierung) in der Umsetzung in der Wund-Praxis beurteilen.
  • Ein umfassendes Protokoll hilft nach der vor Ort Begutachtung mögliche Verbesserungen zielgerichtet umzusetzen.
  • Die vor Ort Überprüfung findet alle 18 Monate statt.
  • Zwischen den Überprüfungen stehen wir Ihnen schriftlich oder telefonisch selbstverständlich ebenso zur Verfügung.
  • Es können nur Personen dieses Zertifikat erwerben welche mindestens das Niveau ZWM® oder vergleichbares absolviert haben.

  • BESONDERES: dieses Zertifikat ist personengebunden und wertet somit die Person auf welche diese Wundmanagement Funktion in einem Betrieb ausübt.
    Jener Bereich des Betriebs ist somit für die qualitativ ausgewiesen Wundbehandlung zertifiziert, wo die entsprechende Person tatsächlich tätig ist. Damit wird der Stellenwert der Fachperson deutlich aufgewertet und es wir garantiert, dass die Behandlung durch die qualifizierte Person ausgeführt wird.

  • KOSTEN: Es gibt einen Pauschalbetrag pro Periode (18 Monate). Dieser beinhaltet die Prüfung vor Ort (1-2 Tage, je nach Bedarf), das Protokoll mit Tips, die Begleitung bis zur nächsten Überprüfung. Die Kosten sind ein Bruchteil der Kosten für ein WZ®/WKZ® und somit auch für Selbständige, kleine Abteilungen etc. leistbar.

  • EMPFEHLUNG: AHW® geprüfte Personen/Abteilungen/Betriebe empfehlen sich ganz besonders als kompetenten Behandlungspartner für Kliniken, WZ®/WKZ® und andere wundspezialisierte Einrichtungen.

Kompetenzstufe - 1: AHW®-Angewandtes Haut & Wundmanagement

Unverbindliche Anfrage